Ab und zu wurde ich gefragt ob ich Decoder verkaufe, was ich immer abgelehnt habe, da ich  mein Hobby als solches belassen will und damit kein Geld verdienen möchte. Die vorher gezeigten Decoder sind alle im Reflow-Verfahren entstanden, zu dem natürlich nicht Jedermann Zugang hat. Aus diesem Grund stelle ich hier nun den Decoder DIY (Do it yourself) vor.





Download Carrera Decoder 2G Schaltplan
Das Board kann hier als Eagle 6 Board Datei heruntergeladen werden.
Weiter zur Software für den DIY Decoder






Der Schaltplan kann hier als PDF oder Eagle 6 File heruntergeladen werden.
Was hat sich seit der 3.Generation geändert?
- Der PIC ist nun ein SSOP Typ, den mein mit einem Lötkolben auflöten kann.
- Alle Widerstände und Kondensatoren sind nun in der Bauform 0805 oder 1206.
- Für die Diode 1 können alternativ 2 unterschiedliche Bauformen verwendet werden.
- Der Spannungsregler hat eine eigene Verpolschutzdiode, die auch verhindert, dass der Motor oder die LEDs  
  den Kondensator des Spannungsreglers entladen, wenn die Schleifer keinen Kontakt mehr haben.
- Auf die getrennte Ansteuerung von Brems- und Rücklicht habe ich aus Platzgründen verzichtet.
- Die Ansteuerung der Rückleuchte erfolgt über eine PWM, damit konnten ein Transistor und ein Widerstand
  eingespart werden.
- Im Dateneingang wurde der Transistor eingespart.
- Wegen den letzten beiden Änderungen wurde eine Softwareanpassung notwendig!
- Die Programmierpads für den speziellen TC2030 Stecker habe ich durch einfache Lötpads ersetzt.
Die mit dem nächsten Button ladbaren Gerber Daten stellte mit Beta Layout zur Verfügung. Mit ihnen wurden meine Leiterplatten angefertigt. Mit diesen Daten kann man dort weitere Platinen bestellen.
Gerber Daten
Die folgende PDF Datei wurde mir ebenfalls von Beta Layout zur Verfügung gestellt und zeigt die Leiterplatte mit den einzelnen Lagen.
Bestückungsplan
Stückliste (Katalogpreise Stand 21.01.2018)
DIY
Die Leiterplatten kann man sich z.B. bei Beta Layout   bestellen. Die Bauteile sind bei Reichelt, Conrad und Co. verfügbar.

Nun sollte es für jeden, der eine ruhige Hand und einen Lötkolben mit feiner Spitze besitzt, möglich sein, den Decoder nachzubauen. 
 
An dieser Stellen vielen Dank an Marc und Dusan, die mich mit Ihren Vorschlägen unterstützt haben.
Besucherzaehler
Update:21.01.2018