Hersteller George Turner Models
Modell-Nr. GP152
Motoranordnung Inliner
Fahrzeug Mercedes W125
Einsatz Großer Preis von Deutschland  
Nürburgring, 25. Juli 1937
Team Mercedes-Benz
Startnummer 12
Plazierung Sieger
Fahrer Rudolf Caracciola
Nachdem Bernd Rosemeyer im Eifelrennen am 13.Juni 1937 vor Rudolf Caracciola auf Mercedes W125 siegte, wendete sich im Monat darauf das Blatt. Beim Wertungslauf der Europameisterschaft auf dem Nürburgring fiel der Auto Union von Bernd Rosemeyer wegen eines Reifenschadens weit zurück und die Mercedes W125 von Karratsch und Manfred von Brauchitsch fuhren einen Doppelsieg ein.
Zurück zur Übersicht

Im Bild oben sieht man das fertige Fahrwerk mit einem Eigenbau Decoder.
Der Bausatz stammt von George Turner.

Eine kleine Herausforderung war der Leitkiel. Für die Stromanschlusskabel ist nur sehr wenig Platz vorhanden. Die Lösung bringt ein leicht bearbeiteter LMP Leitkiel von Slot.it. Hier gehen die Stromkabel nach hinten weg und nicht nach oben. Diese muss man dann nahe der Vorderachse in's Wageninnere führen.
Alfred Neubauer war der Rennleiter von Mercedes. Die Figur stammt von Immense Miniatures.
Die Bremstrommeln sind als Zubehör extra bei George Turner zu bestellen.
Besucherzaehler
Update:05.01.2019